Telekom änderung Vertragspartner kosten

1970 wurde in der Nähe von Kuantan eine Erdsatellitenstation für die Kommunikation über den Intelsat III-Satelliten im Indischen Ozean gebaut. Der Bahnhof, der 9 Millionen US-Dollar kostete, wurde in einem Rekord von 12 Monaten von einem voll lokalen Team fertiggestellt. Der Sender sollte in erster Linie externe Telefon-, Telegrafen- und Telexkommunikationen bedienen, aber auch den Empfang internationaler Fernsehprogramme verbessern. Gleichzeitig begannen die kommerziellen Aktivitäten trotz der Besetzung zu florieren und die Nachfrage nach Telekommunikationsdiensten stark zunahm. Dies erforderte den Bau eines dritten Stocks am Telefonwechselgebäude in Kuala Lumpur. Zusammen mit der Ausgabe von 10-Cent-Münzen begannen Telefonzellen in Kuala Lumpur und Penang zu entstehen. Von 1950 bis 1953 verdoppelte sich der Umsatz des Ministeriums von 8 Millionen auf 17 Millionen Dollar, als die Zahl der installierten Telefone von 20.000 auf 39.000 stieg. Dementsprechend wuchsen die Stamm- und Knotenpunktnetze, und die Zahl der Radiosender stieg um das Zehnfache auf mehr als 1.000. 1953 wurde auch die Penang Auto Exchange für 5.000 Linien eröffnet. 1954 wurde die Main Trunk Route zwischen Singapur und Malakka, Kuala Lumpur und Penang fertiggestellt. Der Satellitenaustausch begann sich zu entwickeln. In dieser Zeit haben auch die internationalen Verbindungen zugenommen, die Malaysia mit dem Rest der Welt verbinden. Mit insgesamt 2,23 Millionen Breitband-Abonnenten im Jahr 2014[5] ist unifi Malaysias erster Hochgeschwindigkeits-Glasfaser-Breitbanddienst.

Es wurde als einer der schnellsten und nicht die höchsten Kosten der Welt anerkannt, nach seiner Einführung in 24 Monaten. [6] 1975 wurde die Internationale Telex-Börse eröffnet, die es Unternehmen ermöglichte, Telexe zu versenden. Vier Jahre später wurden die Dienste von International Direct Dialling (IDD) eingeführt und die erste elektronische Börse in Johor Bahru in Betrieb genommen. Das Volumen der Neuentwicklung war so groß, dass die Abteilung Anfang der 80er Jahre gezwungen war, Auftragnehmer zu benennen, die beim Bau neuer Leitungen und beim Ausbau des Kabelnetzes helfen. Was die Systeme betrifft, so war das Jahr 1985 ein Wendepunkt. Dies war, als Automatic Telephone Using Radio (ATUR) 450 – der früheste Vorläufer in Malaysia zum heutigen mobilen Dienst – eingeführt wurde. Der Dienst bot mit der Installation von fünf Mobilfunkzentralen und vielen Funkstationen nahezu universelle Abdeckung.

No Replies to "Telekom änderung Vertragspartner kosten"